Bundestagswahl 2017

Deutsche im Ausland ohne gemeldeten Wohnsitz in Deutschland („Auslandsdeutsche“)

 

 

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist. Deutsche im Ausland, die nicht in Deutschland gemeldet sind, bezeichnet man als Auslandsdeutsche. Sie werden nicht automatisch in ein Wählerverzeichnis eingetragen. Wollen Auslandsdeutsche an Bundestagswahlen teilnehmen, müssen sie vor jeder Wahl einen förmlichen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen.

 

 

Antragsformular:

Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis und Wahlscheinantrag

 

Antrag bitte am PC ausfüllen, ausdrucken, handschriftlich unterzeichnen und im Original, z. B. per Luftpost, an die zuständige Gemeinde (siehe Frage „Wohin muss ich den Antrag senden?“) schicken. Fax oder E-Mail sind nicht ausreichend!

 

Der Antrag muss spätestens bis zum 03.09.2017 bei der Gemeinde Baar-Ebenhausen eingegangen sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben